Mobil: 0157/71 575 769
Mail: info@hs-sport-vision.de
Web: www.hs-sport-vision.de

Hans Schuller

Lizenztrainer & Agenturleiter

Tom, Torwart mit Leib und Seele.

Aktueller Verein: SC Eltersdorf U14/KL

Bereits vor einigen Jahren ist Tom der Agentur Sportvision aufgefallen, als er für den TB Johannis 1888 teilweise gegen zwei Jahre ältere Spieler sein Tor sauber hielt.
Als logische Konsequenz folgte der Wechsel zum SC Eltersdorf, wo er als jüngerer Jahrgang eine starke Saison in der U13-BOL spielte und einige Bundesliga-NLZs auf ihn aufmerksam wurden.
Er wechselte zur SpVgg Greuther Fürth, wo Tom sich aber nach einem halben Jahr wieder für einen Rückwechsel zum SC Eltersdorf entschied. Bei dieser Entscheidung wurde auch der Rat von Sportvision eingeholt und am Ende vom Spieler und den Eltern gefällt. Tom verfügt über eine sehr gute Basistechnik des Torwartspiels, ist extrem reaktionsschnell und alles deutet auf ein Gardemaß für einen Torwart hin.
Diese körperlichen Voraussetzungen sind Basis, dass Tom wieder eine Jahrgangsstufe höher spielt. Tom wird weiter von Sportvision individuell bei der Verbesserung der torwartspezifischen Skills gefördert und auch in den nächsten sportlichen Schritten von Sportvision beraten.

Tom G. stand schon bei seinem zweiten G-Jugend-Turnier im Tor und sofort fühlte er sich in seinem Element und er hatte seinen Platz gefunden. Schnell wurde man innerhalb des Vereins auf seine Stärken aufmerksam und bereits als E-Jugendlicher musste er in der D1 des TB Johannis 1888 spielen.

Bei einem dieser Spiele wurde der gegnerische Trainer, Hans Schuller, auf den jungen Torwart aufmerksam. Er hielt nahezu alles, was auf das Tor kam und zeigte bereits viele Eigenschaften die eigentlich einen Torwart in den höheren Altersstufen auszeichnet.
Obwohl noch ein jüngerer Jahrgang, sah man die Fähigkeit bereits jetzt in der U13-BOL zu spielen. Gemeinsam mit dem auch lange im Fußball als Spieler und Trainer aktiven Vater analysierte man, woran gearbeitet werden musste und einigte sich auf einen Wechsel zum SC Eltersdorf, um die nächsten Schritte in einem Top-Niveau für diese Altersstufe zu machen. Neben der fußballerischen war auch die persönliche Entwicklung für einen „jüngeren“ Spieler von hoher Relevanz.

Schon früh im Verlaufe der Saison wurden einige NLZ auf ihn aufmerksam und vor allem in den 20 Hallenturnieren, die überregional gespielt wurden, sah man die nächsten Leistungsschritte. So wurde Tom mehrfach als bester Torwart ausgezeichnet, obwohl er 2004-Jahrgang war.

Bereits zu beginn der Rückrunde nahmen einige Nachwuchszentren aus dem süddeutschen Raum Kontakt auf, wobei man sich für die kommende Saison für die U13 der SpVgg Greuther-Fürth entschieden hat. Speziell der Torwarttrainer dort hat für Tom eine sehr große Rolle gespielt. Sicherlich eine Entscheidung zum nächsten großen Schritt.

Auf Wunsch der Eltern wird Tom weiter von der Agentur Sportvision begleitet, um die sportliche und persönliche Entwicklung weiterhin zu reflektieren und gegebenenfalls mit Rat und individuellen Coachings Defizite auszugleichen oder Stärken noch stärker zu machen.

Top